REITZ Fan & Blower Inc. setzt Meilenstein

Der erste REITZ MXE Ventilator - Made in the USA -

Der Ventilator wird direkt durch die Motorwelle angetrieben

Auch in Nordamerika geht der Trend zu lufttechnischen Lösungen mit geringem Energieverbrauch. Allein bis heute wurden weit über 5000 Ventilatoren von REITZ für den nordamerikanischen Markt produziert. REITZ, als führender Anbieter auf diesem Gebiet, gründete deshalb im Jahr 2016 die Tochtergesellschaft REITZ FAN & BLOWER INC.. Durch den neuen Vertriebsstandort in Aberdeen, North Carolina wird gewährleistet, dass unsere Bestandskunden optimal unterstützt werden können und unser globales Service-Netzwerk weiter ausgedehnt wird.

 

Wir sind, wo unsere Kunden sind!

 

Um unsere Kunden, abgesehen vom Service, auch mit erstklassigen Produkten zu versorgen, ist es selbstverständlich, dass die REITZ FAN & BLOWER INC. nicht ausschließlich als Vertriebsstandort agieren sollte, sondern auch Stück für Stück zu einem vollumfänglichen Fertigungsbetrieb ausgebaut wird. So werden bereits seit Juni 2017 Kühlerventilatoren vom Typ SWB805 für die Schienenfahrzeuge der STADLER RAIL AG gefertigt.

 

Nun wurde der erste direktgetriebene Ventilator - Made in the USA - fertiggestellt. Der Ventilator vom Typ MXE wird künftig in einem Kellogg´s-Werk in Lancaster, Pennsylvania, treue Dienste leisten. Bei dieser Bauform wird das Laufrad direkt durch die Motorwelle angetrieben. "Wir sind alle sehr stolz auf unseren ersten REITZ Ventilator." freut sich Kent Misegades, Vice President REITZ FAN & BLOWER INC., bereits auf die nächsten Projekte. Die Produktion im Werk in Aberdeen nimmt langsam Fahrt auf. So wird derzeit ein MXE für VOITH PAPER USA hergestellt und weitere Ventilatoren stehen bereits in den Startlöchern.

Natürlich in gewohnter REITZ Qualität!

 

→ Zurück

→ Zur Seite REITZ North America

  

Zwei SWB805 kurz vor Abholung Richtung Stadler Rail USA

RNA Liefert pro Zug zwei SWB805 Kühleinheiten für den Stromrichter